winterfeste Jurte bei Graz, Baubeginn: März 2008

a01 einfacher Fußboden - Schüttunga02 einfacher Fussboden - Staffelholza03 einfacher Fussboden, fertiga04 Einguss-Lichtring, Vorbereitunga05 Lichtring aus Leichtbetona06 Das Dachskelett wird hochgehoben, -a07 - und an den Wandstehern befestigta08 die fertig eingekleidete Jurtea09 und deren Einganga10 Portala11 Innenansicht1a12 Innenansicht2Weihnachtsjurte am Karlsplatz in WienWien Weihnachtsjurte innen mit 'Orbs'Wien Märchenjurte Weihnachtsmarkt

Durchbruch 2008: Von der Scherengitter- zur Strohballen-Jurte

Boden01.JPGDrainage mit Schotter füllenBodenhülsen einschlagenHier war Torfmull das Isoliermaterial für Fußbodenerster Fußbodenteil ist gesetztFussbodenteile auflegenWas die da wohl machen?letzter Fußbodenteil wird eingepasstTürrahmen einsetzen, Dielenbretter verlegenoriginal-mongolische Scherengitter-Verknüpfungdieselbe von der SeiteKnüpftechnik beachten! (Weberknoten)Damit wird geknüpftfertig geknüpfte BambusstäbeBambus eignet sich gut für ReisejurtenKnoten richtig festziehen!Befestigung des Scherengitters am TürstockSkelett einer ReisejurteTrapeze für LichtringLichtring außen gerundet und zusammengeleimtgleiches Prinzip für Lichtring- und KuppelteileZwischen die Lichtringteile kommen Abstandhalterfertiger Lichtring für StrohballenjurteNicht so!Kuppelringe abschrägenWas ist da so interessant?Strohballen-LichringDachsparren-Lichtringoffener Lichtring am DachZusammenschrauben des KuppelringesKuppel- und Lichtringfast fertiger Lichtring mit KuppelringKuppelring fertigstellenSarah wird verkuppelt :-)...und das ist das Ergebnis...Montage des RegenkragensAufziehen der drei Schichten KuppelfolieAnheften der KuppelfolienAluring befestigt Kuppelfolie endgültigKuppel wird aufgeblasenAbschneider der überflüssigen Kuppel-Folie...sieht doch fast aus wie ein UFO...und steigt auch...Leiter als KonstruktionshilfeDachsparren werden befestigt- darauf die Dachhaut und Wandstofffertiger JurtenbodenFußboden und DachsparrenDreibein als KonstruktionshilfeSkelett für Strohballenjurte ohne Scherengitterdessen InnenansichtSchnittmuster für Dachhaut am AsphaltAufrollen der Dachplane am SchnittmusterHeißluftschweißen der DachhautEinpassen der letzten Dach-Planedie fertige DachplaneHier wurde die Dachhaut am Dach zugeschnittenClaudius als die Spannung steigt...Aha, die Zügel ziehen die Kuppel hoch!...und dann wird sie plaziertfertige Jurte in Grazfertige Jurte in Tiroleine Halblieren der Strohballen mittels KreissägeHalblieren der Strohballen mittels ZugsägeHalblieren der Strohballen mittels Doppelblattsäge (die halbierten Strohballen müssen zusätzlich gebunden werdenErrichten einer Jurten-Strohballen-WandVersteppen/Verbinden der Strohballen mit WandsparrenBereiten der Lehm-Schlämme für die Wand- und dann kann's losgehen...das Spiel - macht so richtig Spass...- löst Urinstinkte aus :-)- und das kommt dabei raus...Dreibein mit Lichtring wird aufgestelltdas Ergebnis mit fertigen DachsparrenAufrollen der Wandverkleidungso sieht's von innen aus...Dreibeim und Lichtring aufstellen in TirolLichtring wird am Dreibein hochgezogenStabilisieren des Lichtringesdie frisch im Wald geernteten WandsteherBeim Schälen der Dachsparrenvorbereitete WandsteherVersteppen der Wandsteher mit den StrohballenBefestigung eines oberen Dachsparrens- und dessen Verbindung mit dem äußeren Wandstehernun kann das Dreibein entfernt werdendie Strohballen werden am Dach aufgelegtein Zwischenergebnis...so sieht das fertig von innen ausund schließlich dasselbe von außen98 Unterspannbahn einbringen99 fertige Dämmung innen100 Dämmung aus Schilf statt Strohballen
fertige Tiroler Jurte
Erklärung dazu siehe im Inhaltsverzeichnis Forschungs- & Baubericht 2008"